Anna Szabó T., geboren 1972 in Kolozsvár (Cluj, Rumänien), lebt seit 1987 in Ungarn und hat Anglistik und Hungarologie in Budapest studiert. Ihr erster Gedichtband erschien 1995 , dem weitere vier folgten. Als freischaffende Autorin publiziert sie in mehreren Zeitschriften Lyrik, Essays und Kurzprosa, ferner ist sie Übersetzerin u.a. von Joyce, Plath, Yeats, Updike und Parker. 2002 erhielt sie den Attila József-Literaturpreis.

Mehr erfahren auf hunlit.hu>>