János Botond Burus wurde 1981 in Miercurea-Ciuc in Rumänien geboren. Er studiert Journalistik und schreibt für die Feuilletons verschiedener Zeitungen und Zeitschriften. Er ist Mitveranstalter des renommierten Literaturkreises György Bretter. Mit seiner Novellensammlung „Pethő Marcit elhagyja az Isten“ (Marci Pethő wird von Gott verlassen) hat er 2004 den ersten Preis des FISZ (Verband Junger Autoren) in der Kategorie Epik erhalten.