Eszter Szakács wurde am 21. April 1964 in Pécs geboren. Nach dem Besuch eines künstlerischen Fachgymnasiums, wo sie sich auf Goldschmiedekunst spezialisierte, studierte sie Geographie und Zeichnen an der Pädagogischen Fakultät der Universität Pécs. Seit 1988 arbeitet sie in der Universitätsbibliothek Pécs.

Ihre Bände erscheinen seit 1993, zunächst veröffentlichte sie vor allem Gedichte, der erste Prosaband mit Märchen erschien 2010. Eszter Szakács wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, so erhielt sie u. a. 1993 den Attila-Gérecz-Preis und 1998 den Déry-Preis.