Silvia Petzoldt, geboren 1982 in Chemnitz, Studium der Hungarologie, Soziologie, Politikwissenschaft in Berlin, Absolventin des Programms „Literaturübersetzen“ (Balassi-Institut Budapest, Jahrgang 2008/09), Reisen nach Ungarn und Rumänien, derzeit Promotion in Jena.




Stipendien/Programme: 2008/09 Stipendium des Balassi-Instituts Budapest, Reisestipendium der Berliner Senatsverwaltung, Stipendium der Stiftung Ungarisches Buch, 2010 Teilnahme am Hieronymus-Programm des DÜF und der Robert-Bosch-Stiftung.

Veröffentlichte Übersetzung: „Mutter in der Kammer“ (ung. „Anya a spájzban“) von Noémi Kiss, in: das magazin der kulturstiftung des bundes, Frühjahr 2011, S. 14, Übersetzung aus dem Ungarischen mit Anna Roth.