Katalin Ladik

DREHBUCH                                   

                                                             “Oh this is a happy day!”

                                                            Samuel Beckett

Betrachtet den Himmel. Schaut vor sich hin. Pause.
Faltet die Hände, hebt sie zur Brust, schließt die Augen.
Betet stumm, bewegt aber die Lippen.
Pause. Pause.
Spuckt aus, beugt sich zurück, hebt die Oberlippe,
untersucht das Zahnfleisch.
Legt den Spiegel hin. Wischt die Finger am Gras ab.
Pause.
Dreht sich zur Tasche. Malt die Lippen an, Blutstreifen,
[und] bewegt sich nicht mehr.
Eine Hand erscheint.
Öffnet die Augen, setzt die Brille auf. Ein Lächeln.
Beugt sich zurück, schließt die Augen. Pause. Pause.
Das Lächeln verschwindet. Ratloses Gesicht.
Lange Pause.
Wendet sich jemandem zu. Pause. Mit normaler Stimme.Gereizt.
Leiser.
Noch gereizter. Noch leiser. Wild.
Mit gleicher Stimme.
Gereizt. Noch gereizter. Wild.
Mit normaler Stimme, in einem fort. Pause.
Durchatmen. Pause.
Legt Zeige- und Mittelfinger auf die Brust,
sucht und findet die Stelle, wo das Herz ist. Pause.
Starrer Blick, zusammengepresste Lippen. Ein Lächeln.
Das Lächeln verschwindet. Pause. Pause.
Die Stimme versagt. Pause.
Flüstert. Beugt sich ungläubig hinab.
Die Bewegung bricht ab. Pause.
Die Bewegung bricht –
Pause. Pause. Lacht leise.
Schließt die Augen, öffnet die Augen.
Nimmt den Sonnenschirm in die Hand. Pause.
Lange Pause.
Mit ängstlicher Stimme. Pause.
Pause. Lange Pause.
Der Sonnenschirm fängt Feuer. Rauch, Flammen, wenn möglich.
Pause.

Aus dem Ungarischen von Orsolya Kalász und Peter Holland